Beitrag getagt mit Musik


Nicolás Rodrigo Miquea spielt für die Refugees am Oranienplatz

Andrea Linss

Der klassische Gitarrist Nicolás Rodrigo Miquea spielt ihm Rahmen der Reihe „Roses for Refugees“ aus Solidarität mit den protestierenden Refugees am Kreuzberger Oranienplatz.

Bildmaterial von Andrea Linss.

Christian Forte spielt für die Refugees am Oranienplatz

Andrea Linss

Chrstian Forte spielt für die Refugees im Rahmen der Serie „Roses for Refugees“ am Kreuzberger Oranienplatz.

Bildmaterial von Andrea Linss.

Achter Tag des Hungerstreiks am Alexanderplatz

Andrea Linss.

Eindrücke vom achten Tag des Hungerstreiks und vierten Tag des trockenen Hungerstreiks vor dem Haus des Lehrers am Alexanderplatz. Ein Geiger spielt, um die Refugees zu unterstützen.

Bildmaterial von Andrea Linss.

Zaida Horstmann, Mnyaka Sururu Mboro, sowie Christian Kopp singen und dichten für die Refugees

Andrea Linss

Zaida Horstmann und Mnyaka Sururu Mboro von Berlin Postkolonial, sowie Christian Kopp treten im Rahmen von „Roses for Refugees“ am Lager der Hungerstreikenden am Oranienplatz auf. Dabei tragen sie Lieder und Gedicht vor.

Bildmaterial von Andrea Linss.

„3 Women & the bass“ treten im neuen Infozelt der Refugees auf

Thorsten Strasas

Die drei Sängerinnen von „3 Women & the bass“ treten im Rahmen von „Roses for Refugees“ zur Unterstützung der sich im Hungerstreik befindlichen Flüchtlinge im gerade errichteten Infozelt am Oranienplatz auf.

Bildmaterial von Andrea Linss und Thorsten Strasas.

Jumaa treten im Rahmen von „Roses for Refugees“ am Oranienplatz auf

Andrea Linss

Sascha und Alex treten im Rahmen von “Roses for Refugees” auf. Dabei werden Künstler aller Art gebeten, täglich um 18:00 Uhr am Oranienplatz aufzutreten und damit zu zeigen, dass Refugees willkommen sind.

Bildmaterial von Andrea Linss.

Sascha und Alex treten im Rahmen von „Roses for Refugees“ auf

Andrea Linss

Sascha und Alex treten im Rahmen von „Roses for Refugees“ auf. Dabei werden Künstler aller Art gebeten, täglich um 18:00 Uhr am Oranienplatz aufzutreten und damit zu zeigen, dass Refugees willkommen sind.

Bildmaterial von Andrea Linss.

Solidaritätskonzert für die Flüchtlinge in der Berliner Gedächtniskirche

Dirk Stegemann

In der Berliner Gedächtniskirche fand ein hochkarätig besetztes Solidaritätskonzert für die Flüchtlinge statt.

Bildmaterial von Andrea Linss und Dirk Stegemann.

Klavierspieler vom Taksim Platz Davide Martello spielt auf dem Berliner Oranienplatz

Yusuf Beyazit

Davide Martello wurde weltbekannt duch sein Klavierspiel auf dem Istanbuler Taksim Platz, wo sein Spiel die erhitzten Gemüter während der Auseinandersetzungen zwischen der türkischen Opposition und Polizeieinheiten abkühlte. Rund 400 Menschen kamen, um ihm zuzuhören.

Bildmaterial von Yusuf Beyazit und Thorsten Strasas.

Türkischer Protest in Berlin gegen das Regime von Premierminister Erdogan

Oliver Feldhaus

Mehrere Dutzend Menschen haben sich auf dem Schöneberger Winterfeldtplatz versammelt, um unter dem Motto „Berlin is capuling again!“ gegen das Regime von Premierminister Recep Tayyip Erdogan und seiner AKP zu protestieren. Bei dem sit-in gab es neben Reden auch Musik und Gesang.

Bildmaterial von Oliver Feldhaus und Thorsten Strasas.

Sit-in am Brandenburger Tor in Berlin aus Solidarität mit der türkischen Opposition

Christian Ditsch

Mehrere hundert Menschen beteiligten sich an einem Sit-in am Brandenburger Tor in Berlin, um ihre Solidarität mit der türkischen Opposition und den Aufständischen vom Taksim Platz, dem Gezi Park und aus anderen türkischen Städten auszudrücken..Neben Ansprachen in türkisch, deutsch und englisch traten auch Musiker auf.

Bildmaterial von Florian Boillot, Christian Ditsch und Thorsten Strasas.

Sitzdemonstration zur Unterstützung der türkischen Opposition

© Florian Boillot

Mehrere hundert Menschen nehmen an einer Sitzdemonstration auf dem Oranienplatz in Berlin-Kreuzberg teil. Unter dem Motto „Berlin is çapuling again“ kritisieren sie die Regierung Erdogan für die brutalen Polizeiattacken auf Protestierende.

Bei der friedlichen Kundgebung gab es neben Redebeiträgen auch Musik.

Bildmaterial von Florian Boillot und Andrea Linss.

Hunderte tanzen und singen im strömenden Regen gegen die Regierung Erdogan

© Thorsten Strasas

Mehrere hundert Menschen versammelten sich am Kreuzberger Oranienplatz im Anschluss an eine Demonstration, em gegen die AKP-Regierung von Recep Tayyip Erdogan anzusingen und zu tanzen. Auch strömender regen konnte die Aktivisten nicht von ihrem Protest abhalten.

Bildmaterial von Christian Ditsch und Thorsten Strasas.

Nicolás Rodrigo Miquea spielt am elften Tag der Mahnwache auf dem Pariser Platz

Andrea Linss

Der Gitarrist Nicolás Rodrigo Miquea solidarisiert sich mit den Refugees und spielt im Refugee Camp am Pariser Platz.

Bildmaterial von Thorsten Strasas und Andrea Linss und Gabriele Senft.

Eindrücke vom elften Tag der Mahnwache von Dirk Stegemann.

Staatsministerin für Migration Prof. Dr. Böhmer verhandelt mit den hungerstreikenden Flüchtlingen

Thorsten Strasas

Die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration Staatsministerin Prof. Dr. Maria Böhmer (CDU) besuchte in Begleitung der Berliner Senatorin für Integration Dilek Kolat (SPD) und der Vizepräsidentin des Deutschen Roten Kreuzes Donata Schenck zu Schweinsberg die hungerstreikenden Flüchtlinge am Pariser Platz. Die Flüchtlinge und ihre Gäste zogen sich dann in die Akademie der Künste zurück, wo eine mehrstündige Unterredung unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfand. Dieses Gespräch war Teil der Forderungen der Flüchtlinge für eine Beendigung ihres Hungerstreikes.

Als Ergebnis der Verhandlungen beenden die Refugees den Hungerstreik am nunmehr neunten Tag. Ein weiteres Gespräch mit Bundespolitikern ist versprochen.

Abends spielt Tapete & Cryin‘ Wölf ein Solidaritätskonzert.

Bildmaterial von Gabriele SenftDirk Stegemann und Thorsten Strasas.