Refugees Support Tour startet von Berlin aus nach Spielfeld

Thorsten Strasas

Fünfzehn Aktivisten haben sich heute von Berlin Lichtenberg aus auf den Weg zunächst an den Grenzübergang Spielfeld zwischen Österreich und Slowenien gemacht, um mit ihrer „Refugees Support Tour“ benötigte Waren wie Zelte, Lebensmittel und sanitären Bedarf zu den wartenden Geflüchteten zu bringen. Neben den fünf Autos voll mit Hilfsgütern wollen sie auch praktisch die Hilfsinfrastruktur vor Ort unterstützen.
Nach Auskunft der Aktivisten auf ihrer Website, wurde seit zwei Wochen mobilisiert und dabei bereits 1.500€ an Spenden gesammelt, zudem hätten sich über 80 Personen gemeldet, die Spenden abgeben oder an der Tour teilnehmen wollten.

Bildmaterial von Thorsten Strasas.

Getagt mit: , , ,


Sie können diesen Beitrag auf Ihrer Website verlinken.