Refugees besuchen Frontex

Oliver Feldhaus

Sie waren nicht eingeladen zum EurActiv.de Workshop – „Maritime Grenzen der EU – Wo steht die Europäische Union“ – sie waren trotzdem da. Etwa 30 Refugees vom Protest Camp am Oranienplatz. Sie wußten sich auch heute Gehör für ihre Anliegen zu verschaffen. So musste sich auch Gil Arias der Deputy Executive Director von FRONTEX deutliche Worte sagen lassen, z.B. „Freedom of movement is everybody’s right!“.

Bildmaterial von Oliver Feldhaus.

Getagt mit: , , , , , , , , , ,


Sie können diesen Beitrag auf Ihrer Website verlinken.