Refugees besetzen die ehemalige Gerhart-Hauptmann-Schule in Berlin-Kreuzberg

© Thorsten Strasas

Da die Kälte im Camp am Oranienplatz ein menschenwürdiges Leben nicht mehr zulässt, besetzen die Refugees zusammen mit Unterstützern einen Teil des leerstehenden Gebäudes der ehemaligen Gerhart-Hauptmann-Schule in der Ohlauer Straße. Noch am selben Tag spricht der Bezirksbürgermeister von Kreuzberg eine Duldung bis zum 11.12.2012 aus.

Bildmaterial von Björn KietzmannPhotographers in Solidarity, Dirk Stegemann und Thorsten Strasas.

Getagt mit: , , , , , , , ,


Sie können diesen Beitrag auf Ihrer Website verlinken.