Refugee Protest Demo in Eisenhüttenstadt

© Dirk Stegemann

Die schon länger geplante Demonstration vor der „Zentralen Aufnahmestelle für Asylbewerber“ in Brandenburg bekam traurigerweise eine bedrückende Aktualität, nachdem sich nur weniger Tage zuvor der Flüchtling Juma A. in genau jener Einrichtung das Leben nahm. Während der Kundgebung vor dem Abschiebegefängnis kam es zu Beifall aus den Zellen und zudem wurde das Eingangstor beschädigt. Die Polizei griff mit Pfefferspray ein. An der anschließenden Demonstration beteiligten sich rund 250 Menschen.

Bildermaterial von Dirk Stegemann.

Getagt mit: , , , , , , , ,


Sie können diesen Beitrag auf Ihrer Website verlinken.