Proteste gegen das Grenzregime der EU und den Toten vor Ceuta

Oliver Feldhaus

Unter dem Motto „Schluss mit Mord und Verfolgung an den Toren der Festung Europa!“ demonstrieren Refugees vor der spanischen und marokkanischen Botschaft gegen des Grenzregime der EU und den mindestens 15 Toten, die dieses Regime gekostet hat, als Tage zuvor rund 400 Flüchtlinge versuchten, die Grenzbefestigungen zur spanischen Enklave Ceuta zu überwinden. Dutzende weitere wurden verletzt oder illegal nach Marokko abgeschoben.

Bildmaterial von Oliver Feldhaus und Dirk Stegemann.

Getagt mit: , , , , , , , , , , , , ,


Sie können diesen Beitrag auf Ihrer Website verlinken.