Protest nach der Ermordung von Dora Özer

Thorsten Strasas

Rund 200 Menschen trafen sich am Kottbusser Tor um am dortigen Protest-Zelt der ermorderten Dora Özer zu gedenken und gegen Vorurteile aufgrund von sexueller Orientierung zu protestieren. Die Kundgebung fand unter dem Motto „Nefret Cinayetlerine Dur De!/Stop hate crimes!/Stoppt die Haßverbrechen!“ statt.

Bildmaterial von Florian Boillot und Thorsten Strasas.

Getagt mit: , , , , , , , ,


Sie können diesen Beitrag auf Ihrer Website verlinken.