Pressekonferenz zur Vorstellung des Lampedusa-Manifests in Hamburg

Jutta Schär

Heute Mittag wurde auf einer Pressekonferenz das Lampedusa- Mannifest vorgestellt. Anwesend waren unter anderem Bela B. von den Ärzten und die Kampnagel -Intendantin Ameli Deuflhard. Unterstützer der Gruppe sind zahlreiche Künstler wie Fatih Akim oder Justus Franz.

Das Manifest kritisiert die Politik und die starre Haltung des Hamburger Senats. Der Sprecher der Gruppe Asuquo Udo sagt, dass ca. 100-150 Menschen der Gruppe in Hamburg unter unwürdigen Umständen auf der Straße leben und das Problem sich seit Auflösung der Winter-Notunterkünfte noch verschärft habe.

Zum Manifest geht es hier.

 

Bilder von Jutta Schär:

Jutta Schär

© Jutta Schär

Jutta Schär

© Jutta Schär

Jutta Schär

© Jutta Schär

Getagt mit: , , , , , ,


Sie können diesen Beitrag auf Ihrer Website verlinken.