Polizei verweigert Presse und Anwälten Zugang in die Sperrzone Gürtelstraße

Florian Boillot

Am zweiten Tag der Dachbesetzung durch Refugees verweigert die Polizei der Presse und den Anwälten der Refugees den Zugang in die Sperrzone vor dem ehemaligen Hostel Georghof in der Gürtelstraße in Berlin Friedrichshain. Einwohner werden nach Ausweiskontrollen am Grenzübergang von der Polizei bis zu ihrer Haustür begleitet.

Kurz vor 19:00 Uhr stellte die Polizei Strom und Wasser im Unterkunft ab.

Bildmaterial von Florian Boillot.

Getagt mit: , , , , , ,


Sie können diesen Beitrag auf Ihrer Website verlinken.