Polizei verhindert erneut den Aufbau eines Informationszeltes am Oranienplatz

Christian Ditsch

Am Dienstag, den 22. April 2014 versuchten Flüchtlinge und Unterstützer zum zweiten Mal ein zugesagtes Informationszelt auf dem Oranienplatz in Berlin-Kreuzberg aufzubauen. Sie hatten dafür eine Sondernutzungsgenehmigung sowie ein Schreiben der Senatorin für Soziales und Integration, Dilek Kolat dabei. Die Polizei verhinderte dennoch den Aufbau, da sie der Meinung war, diese Genehmigung und das Senatsschreiben hätten keine Bedeutung für den Aufbau. Wenige Tage zuvor hatte die Polizei den ersten Zeltaufbau mit der Begründung verhindert, die Maße seien einen Meter zu groß.

Bildmaterial von Christian Ditsch, Björn Kietzmann, Andrea Linss und Johann Stemmler.

Getagt mit: , , , , , , ,


Sie können diesen Beitrag auf Ihrer Website verlinken.