Demonstration in Erinnerung an Khaled Idris Bahray

Thorsten Strasas

Angeführt von Refugees aus der Gerhart-Hauptmann-Schule und vom Oranienplatz, zog heute ein Demonstrationszug von über 2.000 Menschen von Neukölln nach Kreuzberg, um dem in Dresden getöteten Refugee Khaled Idris Bahray zu gedenken und die gewissenhafte Aufklärung der Tat zu fordern.

Bildmaterial von Florian Boillot, Oliver Feldhaus und Thorsten Strasas.

Getagt mit: , , , , , , , , ,


Sie können diesen Beitrag auf Ihrer Website verlinken.