Brandanschlag auf Info-Zelt der Refugees am Oranienplatz in Berlin-Kreuzberg

Christian Ditsch

Laut dem Berliner Radiosender Inforadio haben zwei Jugendliche am Donnerstag den 19. Juni 2014 gegen 4.30 Uhr brennende Gegenstände auf das Zelt geworfen. Die Polizei will zur Brandursache nichts sagen.
Das Infozelt wurde als Kompromiss zwischen dem Berliner Senat, dem Bezirk Kreuzberg-Friedrichshain und den Flüchtlingen am 14. April auf dem Oranienplatz errichtet.

Bildmaterial von Christian Ditsch und Oliver Feldhaus.

Getagt mit: , , , , , ,


Sie können diesen Beitrag auf Ihrer Website verlinken.