Beisetzung von Khaled Idris Bahray in Berlin

Oliver Feldhaus

Mehrere hundert Menschen, unter ihnen viele Angehörige und Freunde aus dem In- und Ausland, begleiteten die Beisetzung von Khaled Idris Bahray.
Als er 5 Jahren alt war, begann die Flucht von Khaled in Eritrea. Er kam in den Sudan, nach Libyen und Sizilien. Am 12. Januar wurde Khaled in Dresden getötet. Heute wurde er auf einem muslimischen Gräberfeld am Rande von Berlin beigesetzt. Khaled Idris Bahray wurde 20 Jahre alt.

Bildmaterial von Florian Boillot, Oliver Feldhaus und Andrea Linss.

Getagt mit: , , , , ,


Sie können diesen Beitrag auf Ihrer Website verlinken.