Refugees demonstrieren unter dem Motto „Widerstand lässt sich nicht räumen“

Andrea Linss

Während eine Gruppe von rund dreißig Refugees aus ganz Deutschland am Haus des Lehrers nahe des Alexanderplatzes in einen unbefristeten Hungerstreik getreten sind, startet eine Demonstration unter dem Motto „Widerstand lässt sich nicht räumen“ vom Neptunbrunnen zum Oranienplatz.

Bildmaterial von Andrea Linss.

Getagt mit: , , , , , ,


Sie können diesen Beitrag auf Ihrer Website verlinken.