Archiv für Juni 2013


Hunger- und Trinkstreik der Refugees in München wird fortgesetzt

Dirk Stegemann

Nachdem sich die Vermittlungsangebote durch die bayerische Staatsregierung als bloßes Schaulaufen vor den Medien entpuppte, zogen die hungerstreikenden Refugees am Rindermarkt die Konsequenz und beschlossen eine Fortsetzung ihres Hunger- und Trinkstreikes.

Bildmaterial von Dirk Stegemann.

Brutale Räumung des Refugee Camps in München am Rindermarkt

Dirk Stegemann

Mit großer Brutalität gingen Polizisten gegen die hungerstreikenden Refugees in München vor und räumten das Protest Camp.

Bildmaterial von Dirk Stegemann.

Türkischer Protest in Berlin gegen das Regime von Premierminister Erdogan

Oliver Feldhaus

Mehrere Dutzend Menschen haben sich auf dem Schöneberger Winterfeldtplatz versammelt, um unter dem Motto „Berlin is capuling again!“ gegen das Regime von Premierminister Recep Tayyip Erdogan und seiner AKP zu protestieren. Bei dem sit-in gab es neben Reden auch Musik und Gesang.

Bildmaterial von Oliver Feldhaus und Thorsten Strasas.

Kundgebung an der Weltzeituhr in Berlin aus Solidarität mit der türkischen Opposition

© Thorsten Strasas

Mehrere dutzend Menschen bildeten schweigend an der Weltzeituhr auf dem Alexanderplatz eine Menschenkette, um ihre Solidarität mit den Protestierenden in der Türkei auszudrücken. Zudem erinnerten sie an Ethem Sarisülük und andere Todesopfer aus den Reihen der türkischen Protestbewegung.

Bildmaterial von Thorsten Strasas.

Solidarität mit dem Hungerstreik in München vor der bayerischen Landesvertretung

© Thorsten Strasas

Mehrere Dutzend Refugees und Unterstützer haben vor der Bayerischen Landesvertretung in Berlin-Mitte ihre Solidarität mit den Flüchtlingsprotesten in München bekundet. In München befinden sich über 50 Flüchtlinge in einem trockenen Hungerstreik.
Im Anschluss an die Kundgebung zogen die Aktivisten auf einer Demonstration nach Kreuzberg.

Bildmaterial von Oliver Feldhaus, Andrea Linss, Gabriele Senft, Dirk Stegemann und Thorsten Strasas.

Bilder vom Hungerstreik Camp in München

© Yusuf Beyazit

Seit mehreren Tagen befinden sich die Refugees in ihrem Camp auf dem Münchener Rindermarkt in einem trockenen Hungerstreik. Neben der Nahrungsaufnahme verweigern sie also auch die Einnahme von Flüssigkeiten.

Wenig später wurde das Camp von der Polizei auf Geheiß von Bürgermeister und Ministerpräsidentenkandidat Christian Ude (SPD) geräumt.

Bildmaterial von Yusuf Beyazit.

„Die flüchtige Republik“ – Theaterpremiere im Camp am Oranienplatz

Gabriele Senft

Das Stück „Die flüchtige Republik“ („La republique en fuite“) feiert Premiere im Refugee Protest Camp am Oranienplatz.

Bildmaterial von Gabriele Senft. und Dirk Stegemann.

Refugees am Oranienplatz geben eine Pressekonferenz

Dirk Stegemann

Unter Anwesenheit des Bezirksbürgermeisters von Kreuzberg-Friedrichshain geben die Refugees eine Pressekonferenz.

Bildmaterial von Dirk Stegemann.

Amnesty international: Kritik ist kein Verbrechen

Florian Boillot

Die Menschrechtsorganisation Amnesty International protestiert vor der türkischen Botschaft in Berlin gegen Menschenrechtsverletzungen in der Türkei, insbesondere angesichts der anhaltenden, brutalen Niederschlagung der Protestbewegung. Bei der Kundgebung anwesend ist auch die Generalsekretärin von Amnesty International Deutschland Selmin Caliskan.

Bildmaterial von Florian Boillot.

Sit-in am Brandenburger Tor in Berlin aus Solidarität mit der türkischen Opposition

Christian Ditsch

Mehrere hundert Menschen beteiligten sich an einem Sit-in am Brandenburger Tor in Berlin, um ihre Solidarität mit der türkischen Opposition und den Aufständischen vom Taksim Platz, dem Gezi Park und aus anderen türkischen Städten auszudrücken..Neben Ansprachen in türkisch, deutsch und englisch traten auch Musiker auf.

Bildmaterial von Florian Boillot, Christian Ditsch und Thorsten Strasas.

„La republique en fuite“ Kunst-Festival im Refugee Camp am Oranienplatz

Dirk Stegemann

Vom 22.06.-29.06.2013 findet unter dem Motto „La republique en fuite“ („Die flüchtige Republik“) ein Kunstfestival der Flüchtenden statt.

Bildmaterial von Dirk Stegemann.

Hunderte bei Street Parade gegen die Regierung von Tayyip Erdogan in Kreuzberg

© Thorsten Strasas

Mehrere hundert Menschen nahmen an einer Street Parade durch den Berliner Bezirk Kreuzberg teil um mit Musik und tanzend gegen die türkische AKP-Regierung von Premierminister Recep Tayyip Erdogan zu protestieren. In der Türkei kommt es seit Wochen zu Protesten Zehntausender, die sich brutaler Polizeigewalt ausgesetzt sehen.

Bildmaterial von Yusuf Beyazit, Christian Ditsch, Björn Kietzmann und Thorsten Strasas.

Deportation am Weltflüchtlingstag in Tegel verhindert!

Dirk Stegemann

Mit Gewalt und massivem Einsatz von Pfefferspray versucht die Polizei einen Protest gegen eine geplante Abschiebung am Berliner Flughafen Tegel (TXL) zu verhindern.

Bildmaterial von Dirk Stegemann.

Kundgebung auf dem Berliner Alexanderplatz setzt Protest des Standing Man fort

© Thorsten Strasas

Auf einer Kundgebung an der Weltzeituhr protestierten mehrere Menschen gegen die Regierung des türkischen Premierministers Recep Tayyip Erdogan und seiner AKP, in dem sie die Aktionsform des Standing Man vom Taksim Platz in Istanbul übernahmen und schweigend, lediglich Zettel mit Twitter-Hashtags haltend, ihre Ablehnung Erdogans und die Wut über die brutalen Polizeieinsätze in türkischen Großstädten zur Niederschlagung der Proteste zum Ausdruck brachten.

Bildmaterial von Florian Boillot, Christian Ditsch und Thorsten Strasas.

Kundgebung an der Berliner Siegessäule nimmt die Idee des Standing Man auf

Christian Ditsch

Rund 50 Personen nahmen an einer Kundgebung an der Berliner Siegessäule teil und standen schweigend und teilweise lesend 15 Minuten in Erinnerung an den Standing Man von Istanbul. Dieser setzte den Protest gegen des Regime von Recep Tayyip Erdogan gewaltfrei fort, indem er mehrere Stunden auf dem Taksim Platz stand..Der Protest richtet sich gegen die Politik von Erdogan und seiner islamisch geprägten AKP, sowie die brutalen Polizeieinsätze der letzten Wochen in türkischen Städten.

Bildmaterial von Florian Boillot, Christian Ditsch und Thorsten Strasas.